Vorteile:

  • keine Kosten für die Eltern – außer für das Mensaessen (per App buchbar)
  • feste Endzeiten geben Struktur, dadurch pädagogische Gestaltung des Bildungs- und Betreuungsangebotes möglich
  • kostenloser Schulbus um 14 Uhr und um 15:30 Uhr

Es gibt 3 Gruppen:

  • 1 kurze Gruppe für die Grundschule
    (bis 14 Uhr)
  • 1 lange Gruppe für die Grundschule
    (bis 15:30 Uhr bzw. 16 Uhr)
  • 1 lange Gruppe für die Mittelschule
    (bis 15:30 Uhr bzw. 16 Uhr)

Buchungszeiten:

  • Mindestbuchungszeit pro Gruppe: 2 Tage / Woche
    Beispiel: Lisa ist Montag und Mittwoch bis 14:00 Uhr angemeldet und/oder Dienstag und Donnerstag bis 16:00 Uhr

Zusatzangebot für Freitag:

  • Bis 15:30 Uhr, keine Schülerbeförderung
  • Kosten: 28 € pro Monat

Anmeldung für das Schuljahr 2021/2022 noch nicht möglich!

Anmeldung für 2021/2022 für die Grundschule

Download
Elterninformation und Anmeldeformular GS
Adobe Acrobat Dokument 191.6 KB

Anmeldung für 2021/2022 für die Mittelschule

Download
Elterninformation und Anmeldeformular MS
Adobe Acrobat Dokument 141.9 KB

Anmeldeformular für das Angebot am Freitag

Download
Anmeldung Zusatzangebot Freitag Gesamt.p
Adobe Acrobat Dokument 270.1 KB

Warum gibt es eine OGTS?

Auf diese Frage gibt es bestimmt viele Antworten. Sie sind berufstätig, oder Sie brauchen einen geregelten zeitlichen Ablauf in der Familie. Vielleicht gibt es auch einen pädagogischen oder sozialen Aspekt warum die OGTS gerade für Ihr Kind wichtig bzw. richtig ist. Möglicherweise macht Ihr Kind seine Hausaufgaben konsequenter zu Ende als zu Hause.

 

Es gibt viele Gründe, warum Eltern ihr Kind aus Überzeugung an der OGTS anmelden.

Eines ist sicher, Sie wollen für Ihr Kind das Beste, die gfi (Gesellschaft zur Förderung der beruflichen und sozialen Integration) gGmbH und das Team der OGTS möchte Sie darin unterstützen. 

 

 

Ihre Ansprechpartner für die OGTS: Frau Patricia Brugger

Betreuungstelefon: 015123403612  ab ca. 11.40 bis 16.00 Uhr

Betreuerinnen: Patricia Brugger, Angelika Reiner, Danijela Turjacanin, Silke Wilk

 

 

 

gfi  wir engagieren uns

Was Sie noch wissen müssen - wir über uns

 

Die Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gemeinnützige GmbH wurde 1998 gegründet und ist an 28 regionalen Standorten vertreten.

Die gfi ist Träger der Freien Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Die gfi engagiert sich in den Bereichen Kinder und Jugend, Eltern und Schule, Beruf und Teilhabe, Senioren und Kultur.

Die gfi ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH. Sie finden Informationen über uns und unsere Standorte unter: www.die-gfi.de 

 

Die gfi in Augsburg

Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gGmbH

 

Ulmer Str. 160   86156 Augsburg   Tel. 0821/40802-0   Fax 0821/40802-39   E-Mail info@die-gfi.de