Gemeinsam sind wir stark – wir halten zusammen und  lösen Konflikte friedlich

„KliK“, das heißt „Klar im Kopf“ und  ist eine Offensive des Kreisjugendamtes Aichach - Friedberg,  bei dem ein Team an die Schulen kommt, wenn sich diese dafür bewerben.

Alle drei dritten Klassen unserer Schule nahmen am Projekt „Gewaltprävention“ teil. An einem Elternabend wurden Eltern und Lehrer über die Inhalte informiert. Danach konnte es in den Klassen losgehen.

In drei Doppelstunden während der Adventszeit kam das Team der Brücke e.V. und arbeitete mit den Schülerinnen und Schülern. Dabei ging es um das Unterstützen einer positiven Klassenatmosphäre, das Stärken der Kinder in ihrer Empathiefähigkeit und um das Entwickeln von friedlichen Konfliktbewältigungsstrategien.

Die Kinder waren mit Feuereifer bei den Kooperations- und Rollenspielen dabei, die  nicht nur gewinnbringend waren, sondern auch richtig Spaß machten, wie folgende Bilder beweisen.


Weihnachtsfeier der Klasse 4a

Am 19.12.2019 fand die Weihnachtsfeier der Klasse 4a statt. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich gut vorbereitet und begeisterten mit ihren selbstverfassten Theaterstücken und den Musikstücken, die sie auf ihren Instrumenten spielten, die zahlreich erschienenen Eltern. Gemeinsam wurden Lieder gesungen und anschließend gab es Kinderpunsch und Plätzchen. Es war eine gelungene Weihnachtsfeier, die Kindern und Eltern viel Freude machte.


Die Weihnachtsbäckerei der Klasse 6a


Backstube in der Klasse 4a

Weihnachtsplätzchen backen gehört zur Weihnachtszeit dazu. So wurde dann am 12. Dezember 2019 in der Klasse 4a fleißig gebacken. Aus Quarkölteig wurden Weihnachtsmänner geformt und Knusperhäuschen aus Keksen als Überraschung für die Eltern hergestellt. Alle waren mit Eifer bei der Sache und erfreuten sich an ihren Backwerken.


Krippenspiel mit Frau Körner


Fröhliche Weihnachten wünscht Eure 6a !


Weihnachtssingen

Herzlichen Dank an die Klasse 6a und Frau Schneider für die a capella Version von Santa Claus Is Coming und Last Christmas!


Weihnachtsbasteln der Klasse 5a

Unter Anleitung von Frau Lindemeyer hat sich die Klasse 5a zum weihnachtlichen Basteln im Klassenzimmer getroffen. Es wurde geschnitten, gezeichnet, geklebt und verziert und am Ende sind viele schöne, dekorative Dinge entstanden. Versüßt haben wir uns den Nachmittag mit selbstgebackenen Plätzchen und Kinderpunsch. Die Zeit verging wie im Flug.


Vorlesewettbewerb der 6. Klasse

Herzlichen Glückwunsch an die Siegerin Anastazia!


Weihnachtsmenü der Klasse 8a


Klasse 8a im Berufsorientierungscamp

Bis zum Ende der 8. Klasse sollen sich die Schüler und Schülerinnen für einen Beruf entscheiden und möglichst auch Bewerbungen abschicken.

Im Berufsorientierungscamp in Stoffenried haben sich die Jugendlichen intensiv auf diesen Prozess vorbereitet. Einzeln oder in Gruppen haben sie ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten erprobt. In schicker Kleidung und mit Bewerbungsmappe unter dem Arm gingen die Schüler/innen zum per Video aufgezeichneten Vorstellungsgespräch.

Das Camp war, wenn auch anstrengend, informativ, hilfreich und gewinnbringend. Alle Schüler/innen fühlen sich für ihren Weg in den Beruf gut gerüstet.


Adventskranzsegnung

Herzlichen Dank an unseren Pfarrer Justin Nambelil und das Religionsteam für die besinnliche Adventskranzsegnung.


Das Herbstfest der Klasse 4b

Beim Herbstfest der Klasse 4b am 27.11.19 ging es bunt zu. Es wurden Lieder und Gedichte zum Herbst vorgetragen, die im Musik-, Deutsch- und Englischunterricht erlernt worden waren. Die Kinder spielten danach kurze, selbst geschriebene Theaterstücke zum Detektivfall "Der Honigdiebstahl" vor, zu denen sie die Tiermasken selbst gebastelt hatten. Das Publikum lachte auch laut beim englischen Theaterstück "chicken, chips and peas", als der "fast fox" vom "slow dog" eine Abreibung erhielt und am Ende ohne "chicken" Abendessen musste. Nicht ohne Essen gingen die fleißigen Schülerinnen und Schüler aus, denen ihre Gästen, die Eltern oder Großeltern, ein Büffet voll leckeren Imbissen mitgebracht hatten. Mit einem schwungvollen amerikanischen Erntetanz bedankte sich die Klasse bei ihren Gästen und wünschte "Happy Thanksgiving".


Lightcycle Rohstoffwochen

Im Rahmen der Bildungsinitiative „Lightcycle Rohstoffwochen“ ging die Klasse 5a auf Rohstoffexpedition. Hierbei erfuhren die Schüler interessante Fakten zum Ressourcenschutz und zum Recycling. Die Tatsache, dass zur Herstellung eines einzigen Computers ungefähr 1,8 Tonnen Rohstoffe benötigt werden, brachte alle zum Nachdenken. Faszinierend waren die Bilder von der Erde, die per Satellitenschüssel live ins Klassenzimmer übertragen wurden. 


Pflege unserer Blühwiese

Unsere Wiese hat geblüht und konnte aussamen. Nun wurde das Verblühte von Fachfrau Ildiko Remeny-Vogt mit der Sense abgemäht und die Fläche freigerecht, damit die Wiese mager werden kann. Laub soll die Wiese nicht ersticken und zu viele Nährstoffe eintragen. Mit Spannung sehen wir dem neuen Wiesenjahr entgegen. Welche Farben wird es uns bringen?


Praxistag Florist/in

Unter Anleitung der Floristin Frau Siemen hat die Klasse 7a den Adventskranz für die Aula gebunden. Die Schülerinnen und Schüler gingen mit großer Motivation und Kreativität ans Werk. Zusätzlich durfte jede/r Jugendliche einen eigenen Kranz binden und dekorieren. Dabei sind viele festliche, originelle und mit Liebe gefertigte Exemplare entstanden. Die Mädchen und Jungen waren von diesem Tag begeistert. Herzlichen Dank an Frau Siemen für Ihre Unterstützung!


Praxistag bei Aldi

Zehn Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a hatten die Gelegenheit für einen Tag die Arbeitsabläufe bei Aldi in Dasing zu erleben. Von den Filialleitern wurden sie über die Anforderungen des Berufes Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel informiert. Anschließend konnten sie Regale mit neuer Ware bestücken sowie die Angebotstische sortieren und ordnen. Den Jugendlichen gefiel der Praxistag so gut, dass sich einige spontan entschlossen, sich für ein Praktikum zu bewerben.


Maislabyrinth mit den Klassen 4a, 4b und 5a

Am Wandertag lösten die Kinder der Klassen 4a, 4b und 5a knifflige Rätsel, die im Mais gut versteckt waren. Aus dem Labyrinth fanden alle wieder heraus und vergnügten sich anschließend auf dem weitläufigen Spielgelände. 


Besuch des Biolandhofs

Im Rahmen des Projektes Nah und Gut im Wittelsbacher Land durften die Klassen 4a und 4b den Biolandhof der Familie Kreppold in Wilpersberg besichtigen. Mit Begeisterung fütterten die Kinder die Kleintiere und Rinder, bürsteten die Ferkel und streichelten Ziegen und Hühner. Die Bäuerin brachte den aufmerksamen Schülern hautnah viel Wissen über Getreide bei und alle backten Stockbrot mit selbst gemahlenem Getreide. Das war ein toller Ausflug.


Zeitreise zu den Römern

Eine kleine Zeitreise in das Augsburg zur Zeit der heiligen Afra unternahm die Klasse 4b am 8.10.19 In der Basilika St. Ulrich durften sich alle in römische Togas hüllen und vieles erfahren über die Lebensweise der Kinder damals. Die Berufe der Römer waren mit Gegenständen symbolisiert. Auf Wachstafeln wurde in der römischen Schule geschrieben und einfache Kinderspiele waren eine willkommene Abwechslung. Zu bald hatte uns das Jahr 2019 wieder, aber die Römer beschäftigten uns weiter im HSU Unterricht.


Projekt "nah und gut" mit den 4. Klassen

Die Klassen 4a und 4b kochen mit der Spezialitätenwirtin Hildegard Haugg ein pikantes Herbstgericht mit frischen Zutaten aus dem Wittelsbacher Land. Die süßen Kekse als Nachtisch wurden auch selbst gebacken. Die Kinder konnten erfahren: selbst machen, macht Spaß und ist lecker, vor allem mit Zutaten aus der Region. Danke, Frau Haugg!


Ausbildung der neuen Streitschlichter


Der Ballon - Ein Treffen mit der Zeitzeugin Frau Wetzel

Am 22.10.2019 besuchten die 7. und 8. Klassen die Filmfestspiele in Aichach, die vom Rotary Club organisiert wurden. Der Film "Ballon" erzählt die Fluchtgeschichte zweier Ostdeutscher Familien in den Westen. Frau Wetzel, damals eine der beiden Mütter im Ballon, stand den zahlreichen Fragen der Schülern Rede und Antwort!

Herzlichen Dank an den Rotary Club für das Sponsoring der Busfahrt!


JUGEND GESTALTET DIE ZUKUNFT IN DASING

Meinung sagen, Mitdiskutieren, Jede Idee zählt!

Wie sollte Dasing im Jahr 2035 aussehen? Was gefällt den Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Dasing und was muss verbessert werden?

Die Klasse 6a, die Gemeinde Dasing und die Hanns-Seidel-Stiftung wollen mit einer Zukunftswerkstatt gemeinsam mit und für junge Menschen die Zukunft gestalten.

Am 16. Oktober 2019 fand dazu die Zukunftswerkstatt, die von jungen Moderatoren der Hanns-Seidel-Stiftung geleitet wurde.

Herzlichen Dank an die Gemeinde für den Besuch von Herr Waschka, Frau Glas und Herr Gamperl.


Filigrane Gebäude aus Zahnstochern und Erbsen


Paarkunst 2019 an der Schule Dasing

Herzlichen Dank an Frau Ströbele und Frau Werner für die tolle Ausstellung unter dem Motto: Glauben wir was wir sehen, oder sehen wir, was wir glauben?

Am Sonntag, den 20.10.2019 ist nochmal von 14 bis 17 Uhr geöffnet!


Aktion mit der Kreisverkehrswacht

Am 9.10.2019 besuchte uns die Kreisverkehrswacht mit vielen aufgebauten Stationen rund um die Verkehrssicherheit. Richtiger Helm, richtige Helmeinstellung, toter Winkel beim Bus, Fahrsimulator, Fahrradwerkstatt und Roller-Parcours waren die Stationen, die die 1. und 3. Klassen mit Freude durchliefen. Herzlichen Dank an die Kreisverkehrswacht!


Neue PCs - Alte PCs

Nachdem das ganze Schulhaus mit neuen PCs ausgestattet ist, haben die Schüler im Informatik-Unterricht die Festplatten mit sensiblen Daten für die Verschrottung ausgebaut. So kommen keine Daten der Schule in die falschen Hände!


Herzlich willkommen, liebe Erstklässler!

Für 44 strahlende Schülerinnen und Schüler ging in diesem Schuljahr der Start in der Grundschule los. Viele Gäste sind gekommen, die zweiten Klassen haben gesungen und engagierte Eltern haben alle mit Kaffee und Kuchen versorgt!

Schule macht Spaß! Herzlichen Dank!