Maislabyrinth mit den Klassen 4a, 4b und 5a

Am Wandertag lösten die Kinder der Klassen 4a, 4b und 5a knifflige Rätsel, die im Mais gut versteckt waren. Aus dem Labyrinth fanden alle wieder heraus und vergnügten sich anschließend auf dem weitläufigen Spielgelände. 


Besuch des Biolandhofs

Im Rahmen des Projektes Nah und Gut im Wittelsbacher Land durften die Klassen 4a und 4b den Biolandhof der Familie Kreppold in Wilpersberg besichtigen. Mit Begeisterung fütterten die Kinder die Kleintiere und Rinder, bürsteten die Ferkel und streichelten Ziegen und Hühner. Die Bäuerin brachte den aufmerksamen Schülern hautnah viel Wissen über Getreide bei und alle backten Stockbrot mit selbst gemahlenem Getreide. Das war ein toller Ausflug.


Zeitreise zu den Römern

Eine kleine Zeitreise in das Augsburg zur Zeit der heiligen Afra unternahm die Klasse 4b am 8.10.19 In der Basilika St. Ulrich durften sich alle in römische Togas hüllen und vieles erfahren über die Lebensweise der Kinder damals. Die Berufe der Römer waren mit Gegenständen symbolisiert. Auf Wachstafeln wurde in der römischen Schule geschrieben und einfache Kinderspiele waren eine willkommene Abwechslung. Zu bald hatte uns das Jahr 2019 wieder, aber die Römer beschäftigten uns weiter im HSU Unterricht.


Projekt "nah und gut" mit den 4. Klassen

Die Klassen 4a und 4b kochen mit der Spezialitätenwirtin Hildegard Haugg ein pikantes Herbstgericht mit frischen Zutaten aus dem Wittelsbacher Land. Die süßen Kekse als Nachtisch wurden auch selbst gebacken. Die Kinder konnten erfahren: selbst machen, macht Spaß und ist lecker, vor allem mit Zutaten aus der Region. Danke, Frau Haugg!


Ausbildung der neuen Streitschlichter


Der Ballon - Ein Treffen mit der Zeitzeugin Frau Wetzel

Am 22.10.2019 besuchten die 7. und 8. Klassen die Filmfestspiele in Aichach, die vom Rotary Club organisiert wurden. Der Film "Ballon" erzählt die Fluchtgeschichte zweier Ostdeutscher Familien in den Westen. Frau Wetzel, damals eine der beiden Mütter im Ballon, stand den zahlreichen Fragen der Schülern Rede und Antwort!

Herzlichen Dank an den Rotary Club für das Sponsoring der Busfahrt!


JUGEND GESTALTET DIE ZUKUNFT IN DASING

Meinung sagen, Mitdiskutieren, Jede Idee zählt!

Wie sollte Dasing im Jahr 2035 aussehen? Was gefällt den Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Dasing und was muss verbessert werden?

Die Klasse 6a, die Gemeinde Dasing und die Hanns-Seidel-Stiftung wollen mit einer Zukunftswerkstatt gemeinsam mit und für junge Menschen die Zukunft gestalten.

Am 16. Oktober 2019 fand dazu die Zukunftswerkstatt, die von jungen Moderatoren der Hanns-Seidel-Stiftung geleitet wurde.

Herzlichen Dank an die Gemeinde für den Besuch von Herr Waschka, Frau Glas und Herr Gamperl.


Filigrane Gebäude aus Zahnstochern und Erbsen


Paarkunst 2019 an der Schule Dasing

Herzlichen Dank an Frau Ströbele und Frau Werner für die tolle Ausstellung unter dem Motto: Glauben wir was wir sehen, oder sehen wir, was wir glauben?

Am Sonntag, den 20.10.2019 ist nochmal von 14 bis 17 Uhr geöffnet!


Aktion mit der Kreisverkehrswacht

Am 9.10.2019 besuchte uns die Kreisverkehrswacht mit vielen aufgebauten Stationen rund um die Verkehrssicherheit. Richtiger Helm, richtige Helmeinstellung, toter Winkel beim Bus, Fahrsimulator, Fahrradwerkstatt und Roller-Parcours waren die Stationen, die die 1. und 3. Klassen mit Freude durchliefen. Herzlichen Dank an die Kreisverkehrswacht!


Neue PCs - Alte PCs

Nachdem das ganze Schulhaus mit neuen PCs ausgestattet ist, haben die Schüler im Informatik-Unterricht die Festplatten mit sensiblen Daten für die Verschrottung ausgebaut. So kommen keine Daten der Schule in die falschen Hände!


Herzlich willkommen, liebe Erstklässler!

Für 44 strahlende Schülerinnen und Schüler ging in diesem Schuljahr der Start in der Grundschule los. Viele Gäste sind gekommen, die zweiten Klassen haben gesungen und engagierte Eltern haben alle mit Kaffee und Kuchen versorgt!

Schule macht Spaß! Herzlichen Dank!